Eliet DZC 750 HST
Eliet DZC 750 HST
Eliet DZC 750 HST
Eliet DZC 750 HST
Eliet DZC 750 HST
Eliet DZC 750 HST
Eliet DZC 750 HST
Eliet DZC 750 HST

Eliet DZC 750 HST

Innovative Nachsätechnik

5 Arbeitsschritte in Einem!

 

 

Um Ihrem Rasen wieder seine ursprüngliche Ausstrahlung zu verleihen, ist eine Verjüngungskur mit der ELIET Nachsaatmaschine die schnellste Methode, ein ansprechendes Ergebnis zu erzielen. Die Rasennachsämaschine ist wie die Bezeichnung bereits verrät, eine Maschine, die alle Arbeitsschritte beim Nachsäen eines Rasens in einem Vorgang kombiniert: Vertikutieren und das Einsähn neuen Saatguts einer bestehender Rasenfläche.

CHF 11'800.00
inkl. 7.7% MwSt.

Beschreibung

CHASSIS

Der ELIET-NachsäKombi zeichnet sich durch 5 Arbeitsgänge aus, die er nacheinander durchführt. Damit die einwandfreie Arbeitsweise des Antriebs und der Komponenten bei allen Arbeiten gewährleistet ist, hat ELIET als Grundlage ein Chassis aus beständigem Stahl gewählt.

ARBEITSBREITE

ARBEITSBREITE

Der ELIET-Nachsäkombi hat eine aktive Arbeitsbreite von 750 mm. Auf kleinen und mittelgroßen Rasenflächen sind damit Renovierungsarbeiten sofort erledigt. Auch bei großen Rasenflächen, Sportfeldern und Golfplätzen, wo Wendigkeit und ein niedriger Bodendruck besonders geschätzt werden, bietet der ELIET-Nachsäkombi  neben einer Leistung von mindestens 1000 m²/Stunde einige zusätzliche Vorteile.

MESSER

MESSER

Die Schwerarbeit dieser ELIET Maschine erledigen die 24 Messerscheiben unter der Maschine. Speziell gehärtete Messer schneiden Rillen im Abstand von 30 mm in die Rasenfläche. Die Messer drehen entgegen der Fahrtrichtung, sodass Erde, Rasenfilz, Moos und Gras aus der Rasenfläche an die Oberfläche befördert werden. Durch diese Arbeitsweise erhält man saubere Rillen, welche das Saatgut besser auffangen und unterbringen können. Für das Nachsäen beträgt die ideale Messerdicke 3 mm.

CRUISE CONTROL

CRUISE CONTROL

Beim Arbeiten mit der Maschine kann die Fahrgeschwindigkeit auf beiden Walzen konstant eingestellt werden. Wenn die All-in-one-KontrolleTM am Griff des Führungsholms gedrückt ist, fährt die Maschine mit konstanter Geschwindigkeit. Lässt man diesen Griff los, springt die Cruise Control zurück, und die Maschine kommt zum Stillstand.

ELEKTRISCHE HÖHENBEDIENUNG

ELEKTRISCHE HÖHENBEDIENUNG

Trotz des Gewichts der Maschine erfordert es vom Bediener keine Mühe, die Maschine auf Arbeitstiefe zu bringen oder zum Transportstand zu kippen. Ein elektrischer Aktuator, dessen Bedienung in die All-In-one-KontrolleTM integriert ist, übernimmt diese Aufgabe des Bedieners. Um die Sicherheit beim Transport zu gewährleisten, kann diese Funktion mit einem Schalter am Armaturenbrett ausgeschaltet werden.

SAMMELBEHÄLTER

Wenn die Messer in einer durchschnittlichen Tiefe von 25 mm arbeiten, fördern sie viel Erde und Filz aus dem Boden. Dieser Schmutz muss abgeführt werden, um den Sävorgang nicht zu beeinträchtigen. Der gesamte ausgeschnittene Dreck wird ordentlich an der Seite der Maschine ausgeworfen. Ein Ablenkblech häuft diese Mischung von Erde, Moos, Filz und Gras in einem Streifen an, der nachher einfach aufzuräumen ist.
SAATGUTBEHÄLTER

SAATGUTBEHÄLTER

Der geräumige Saatgutbehälter hat ein Fassungsvermögen von 46 Litern (= 12 kg) Grassaat. Da der ELIET Nachsäkombi so entworfen wurde, dass man gezielt und mit einem minimalen Verlust säen kann, ist es möglich den Saatfluss zu begrenzen. Dementsprechend kann der Saatfluss der Maschine genau auf ein Diagramm eingestellt werden. Eine Mühle im Saatgutbehälter sorgt für eine permanente Saatzufuhr, wenn die Maschine in Bewegung ist. Die Bewegung, die der Verteiler im Saatgutbehälter erzeugt, verhindert, dass das Saatgut sich entmischen kann. Um eine Verschwendung von Saatgut zu verhindern, wurde ein System entworfen, das den Saatgutbehälter automatisch schließt, sobald die Maschine in den Transportstand angehoben wird.

PRÄZISE EINSTELLUNG DES SAATFLUSSES

PRÄZISE EINSTELLUNG DES SAATFLUSSES

Saathersteller bieten eine Vielzahl von unterschiedlichen Saatmischungen zum Nachsäen auf Rasenflächen an. Einige dieser Saatmischungen sind bereits mit Wachstumsbeschleunigern angereichert. Die Zusammenstellung der Saatmischung hat einen großen Einfluss auf dem Preis. Um Verschwendung und Verlust zu verhindern, ist eine exakte Dosierung besonders wichtig. ELIET entwickelte deshalb eine Sämaschine, die eine präzise Einstellung des Saatflusses ermöglicht. Tests und Simulationen mit gängigen Grassaatmischungen wurden von ELIET für Sie durchgeführt und stehen in einer Reihe von Diagrammen zur Verfügung. Diese sind äußerst hilfreich bei der Auswahl der korrekten Streuöffnung. Um den Saatfluss genau zu überprüfen, hat ELIET einen Auffangbehälter für die Saat entwickelt, sodass die Streuung während eines Testlaufs genau gemessen werden kann.

RÜTTELEGGE

RÜTTELEGGE

Das Saatgut wird sehr präzise über den Rillen ausgeschüttet. Die Stutzen, über die das Saatgut verteilt wird, liegen so dicht wie möglich über den Rillen, um Windeinflüsse auf das Saatgut vermeiden. Trotzdem fallen nicht immer alle Saatkörner in die Rille. Ein geniales System von Lamellen schüttelt nachträglich alle Saatkörner in die Rille, wodurch der Verlust an Grassaat gegen Null geht.

LENKROLLE

LENKROLLE

Die imposante Lenkrolle vorne an der Maschine wurde konzipiert, um die Wendigkeit zu verbessern. An den Wendepunkten wird der Nachsäkombi elektrisch angehoben, sodass die Maschine auf der Lenkrolle aufliegt. Dies bietet dem Bediener die völlige Freiheit, die Maschine zu wenden oder in eine andere Richtung zu lenken.

HYDROSTATISCHER ROLLENANTRIEB

HYDROSTATISCHER ROLLENANTRIEB

Die zwei großen Laufrollen werden von einer hydrostatischen Pumpe angetrieben. So kann die Fahrgeschwindigkeit proportional eingestellt werden, was dem Bediener ermöglicht, die Arbeitsgeschwindigkeit stets optimal an die Beschaffenheit des Bodens und Rasens anzupassen. Zudem kann der Antrieb jeder Walze unabhängig angesteuert werden, was eine direkte Wende ermöglicht (Wendekreis 0). Die Maschine eignet sich darum sehr gut für die Bearbeitung komplexer Rasenflächen.

ANTI-SCALP-LAUFROLLEN

Diese Laufrolle erfüllt eine Doppelfunktion. Einerseits dient sie zum Einstellen der Arbeitstiefe. Andererseits hält Sie die Arbeitstiefe der Maschine konstant und gleicht Unebenheiten im Gelände aus. Die kleinen Mikro-Unebenheiten im Rasenboden werden durch die Rolle flachgedrückt, was den Weg der Messerschneiden ebnet. Schließlich hält die Rolle die Maschine in der Spur, was der Lenkbarkeit der Maschine zugute kommt.

ANTRIEB

Die integrierte Übertragung und das Getriebe ermöglichen beim Fahren 4 Vorwärtsgänge und 2 Rückwärtsgänge. Die Gänge können vom Bedienungsstand aus eingelegt werden. Mit dem zentralen Hebel am Führungsholm kann die Motorleistung vom Getriebe abgekoppelt werden.
STARKER MOTOR

STARKER MOTOR

Als Motor für die Nachsämaschine wurde ein 13 PS Honda GX390 gewählt. Dieser Motor hat ein eingebautes Untersetzungsgetriebe (1/2), was seine Zugleistung erhöht. Es handelt sich um einen modernen Motor, der gemäß der OHV-Technologie entwickelt wurde. Serienmäßig ist der Motor mit einem elektrischen Anlasser ausgestattet. Ein Patronenfilter mit Vorfilter im DZC 750 sorgt dafür, dass die Maschine auch unter staubigen Arbeitsbedingungen eingesetzt werden kann.

KOMPAKTE BAUWEISE

Trotz der vielen Arbeitsschritte, die die Maschine nacheinander ausführt, ist es ELIET gelungen, die Maschine besonders kompakt zu halten. Diese Eigenschaft ist bei komplexen Rasenflächen äußerst hilfreich.
BÜRSTE

BÜRSTE

Um die Traktionskraft der hinteren Walzen zu gewährleisten, werden diese permanent von einer Bürste gereinigt. Dadurch wird verhindert, dass die Walzen durchdrehen und die Rasenfläche beschädigt wird.
 
 
 
 
 
5 ARBEITSSCHRITTE IN EINEM

5 ARBEITSSCHRITTE IN EINEM

 

1. SCHNEIDEN DER RILLEN
Die angetriebenen Messerscheiben werden bis zu einer Arbeitstiefe von 20 mm in den Boden eingeführt und fräsen 3 mm breite Rillen in den Boden. Durch die Drehrichtung des Rotors werden Erde, Graswurzeln und sonstiges Material, das die Messerspitzen auf ihrem Weg mitnehmen, nach oben weggeschleudert. Die Eliet DZC 750 schneidet so saubere Rillen in 30 mm Abstand.

2. AUFFANGEN UND ABFÜHREN VON VERTIKUTIERGUT
Das durch die Vertikutiermesser aufgeworfene, abgestorbene Material, gelangt nicht auf die bearbeitete Rasenfläche zurück, sondern wird durch einen gesonderten Auffangkanal mittels einer Archimedesschraube seitlich ausgebracht. Ein spezieller Defl ektor sammelt das Altmaterial zusammen, so dass es nicht in die gerade bearbeiteten Rillen gelangt und anschließend sehr schnell beseitigt werden kann.

3. SÄEN
Der 46 l fassende Saatgutbehälter befindet sich direkt hinter dem Abfuhrkanal. Eine Stabmühle sorgt für konstantes und gleichmäßiges Ausbringen des Saatgutes. Die Ausstreuöffnungen münden in Abfuhrkanäle, die den Grassamen bis zur Rille leiten. Über feine Düsen wird der Grassamen zielgenau in die Rillen eingebracht.

4. AUFFANGEN VERLORENER GRASSAMEN
Durch die Maschinenbewegung gelangen nicht alle Grassamen in die Rillen und die Wahrscheinlichkeit, dass diese Samen Grasbüschel bilden beträgt gerade mal 30%. Um dem entgegenzuwirken hat Eliet ein Rüttelsystem entworfen, das durch kleine Klopfbewegungen verloren geglaubtes Saatgut in die Rillen transportiert und die Ausbeute optimiert.

5. WALZEN
Die Walzen, auf denen die Nachsäkombi fährt, schließt die Rillen an der Oberfläche vorsichtig, ohne den soeben aufgerauten Untergrund zu komprimieren. Dadurch wird ein Kokon um den Grassamen geschlossen, sodass dieser geschützt in aller Ruhe keimen kann.

 
Technische Daten
Leistung  
   
Motor 13 PS Honda GX390
Beschleunigung vorwärts HST 4 km/Std rückwärts HST -4 km/Std
Permanent scharfe MesserTM Ja
Messerabstand 25 mm
Tiefeneinstellung 0 bis -30 mm
Saatgutbehälter 46/12 (L/kg)
Arbeitsbreite 750 mm
Messer 48 Messer
Verstellbarer Sädebit 0 bis 100 (g/m²)
Design  
   
Abmessungen (LxBxH in mm) 2500x920x1000 mm
Gewicht 400 kg
Optionen  
   
Saatdebitbehälter 1
Zurück zur Übersicht